Chronologie des Gartens - Wie alles begann ...

1) 1996 wurde der erste "Interkulturelle Garten" in Göttingen gegründet. Seitdem sind deutschlandweit bisher ca. 140 solcher Gärten in Städten initiiert worden. Sie geben Menschen mit und ohne Migrationshintergrund die Möglichkeit, gemeinschaftlich und ökologisch eine Fläche in der Stadt zu bewirtschaften. Beim gemeinsamen Arbeiten sollen kulturelle Unterschiede, Differenzen und Vorurteile abgebaut und in den Hintergrund gerückt werden. An ihre Stelle tritt die Gemeinschaft, in der man Pflanzen und eigene Beziehungen wachsen lässt und sich untereinander hilft und austauscht.

 

2) In der Gärtnerstadt Bamberg gab es in der Vergangenheit zwei Anläufe von engagierten Bambergerinnen, einen solchen Garten zu gründen.

 

3) Seit Juni 2012 macht Bamberg (als 4. Stadt in Bayern) mit bei der Aktion "Donnerstag ist Veggietag". Nach diesem Projekt begannen u.a. Studenten von Change e.V. seit April 2012 nach einem "Interkulturellen Garten" für die Weltkulturerbestadt und Gärtnerstadt Bamberg zu suchen.

 

4) Wir besuchten die Interkulturellen Gärten in Bayreuth, Fürth und Nürnberg. Nach 18monatigem Suchen bekamen wir im Oktober 2013 das 1150m2 große Grundstück auf dem Erba-Gelände.

 

 

Winter 2013

 

  • Nov. : Ein Info-Abend zu IKG's im Evang. Bildungswerk
  • Nov. : Wir haben unsere Homepage!
  • Nov. - Jan. : Wir schreiben an unserer Satzung / Planungstreffen.
  • Dez.: Die Stadt Bamberg baut einen Zaun um unser Gelände.

 

Frühjahr 2014

  • Febr. : Gründungsversammlung und erstes Start up Treffen im Regen in unserem Garten.
  • März/April: Ausmessen und Abstecken der Parzellen. Die Grasnarbe wird abgetragen und die Beete mit Kompost aufgefüllt, umgefräst.
  • Mai: Erste Pflanzaktion am 24. Mai!

Sommer 2014

  • Juli: Wir sind ein eingetragener Verein! "Interkultureller Garten Bamberg e.V."  Die Sparda Bank spendet 5000 €.
  • August: Die ersten Tomaten, Zuchini, usw. werden geerntet. Nach wochenlanger Trockenheit im Mai/Juni kommt nun im August richtig viel Regen.
  • September: Wir feiern "Vereinsgründungsfest" mit OB Starke und vielen Radlgästen der "Stadttour" bei schönem Spätsommerwetter. Unser Brunnen zur Grundwassererschließung wird gebohrt für 2330,62 € - (Endteufe 7,6m / Durchmesser 273mm).

Herbst 2014

  • Oktober: Am 08.10. unterschreiben wir im Rathaus Bamberg mit OB Starke unseren Pachtvertrag. (Pacht 550 € / Jahr - 1100m2 - Nutzungsverhältnis bis 30.04.2024). Verleihung des Bürgerpreises in der Kategorie "Alltagshelden" an den Interkulturellen Garten Bamberg. Spende der Sparkasse Bamberg hierfür 5000€!

 

2014 - Ein Jahr IKu Bamberg - Ein Rückblick:

 

Nach einer Pflanzzeit von nur vier Monaten (ab Ende Mai) wurde erstaunlich viel geerntet. Nach einer langen Trockenperiode musste im Sommer 2014 das Wasser mühevoll mit Schubkarren und Gießkannen aus der Regnitz entnommen werden. Die 26 Parzellen waren innerhalb kürzester Zeit an 11 verschiedene Nationen vergeben. Im Vorstand arbeiten drei verschiedene Nationen zusammen (Frankreich, Türkei, Deutschland).

 

Wir haben eine ganze Menge zusammen im vergangenen ersten Gartenjahr geschafft: Die Satzung ist geschrieben, Vereinsanmeldung, Spendengelder von über 10 000 € eingetrieben, alle Parzellen verteilt und bepflanzt, der Brunnen ist gebohrt, der Pachtvertrag unterschrieben, Kompost angelegt, Konto eingerichtet, Gartenregeln geschrieben, die Homepage steht, Haftpflichtversicherung abgeschlossen, Bürgerpreis bekommen, der Freisitz ist gebaut, ... Vielen Dank an alle Helfer und Helferinnen!

 

 

2015 - Zwei Jahre IKu - Ein Rückblick:

 

1) Wir haben unseren Garten von 26 auf 31 Beete ausbauen können.

Am 14. April war Mitgliederversammlung.

2) Der Verein zählt nun 46 aktive Gärtner und 54 Mitglieder.

3) Am  17. März konnte durch Brunnenbauer Hans der Brunnen fertig installiert werden.

4) Am  26. Mai mauerte Karen den Grill.

5) Am 10. Juli konnte der Freisitz durch Klaus&Berufsschüler, Franziska und Hartmut fertig gestellt werden.

6) Am 11. Juli entstand die Kräuterschnecke mit Teich am "Tag der Umwelt".

7) Am 02. September kleines Gitarrenkonzert durch Katja & Freunde.

8) Am 12. September unser Gartenfest "Zwei Jahre IKu!"

 

Es war ein unglaublich heißer und trockener Sommer 2015! Aber dank unseres Brunnens haben wir nun genug Wasser zum Gießen, Schatten durch unseren Freisitz und einen Grill für laue Sommergrillabende.